Verunreinigtes Brunnenwasser testen lassen und Pferde schützen

Wasserbedarf von Warmblütern an einem Tag

brunnenwasser pferdeEin Ross trinkt etwa am Tag 5,5 Liter Wasser pro 100 kg Körpergewicht. Bei einem normal gewichtigen Warmblüter mit 600 kg Körpergewicht wären das 33 Liter am Tag. Wenn man sein Tier nun ausschließlich mit Leitungswasser tränkt, kann dies sehr teuer werden. Daher sind die Pferdebesitzer privilegiert, die ihr Tier mit dem Wasser aus einem Brunnen tränken können, da es eindeutig kostengünstiger ist.

 

Ist Ihr Pferd regelmäßig krank?

Doch auch das Brunnenwasser kann durch Verunreinigungen wie Blätter, Tierkadaver, Vogelkot, aber auch durch Düngemittel wie Nitrat und Nitrit leiden. Der Nachteil ist, dass verunreinigtes Wasser Pferde krank machen kann. So sind die Auswirkungen von verunreinigtem Wasser, dass die Gesundheit, die Leistungsbereitschaft und das Wohlbefinden der Tiere schwinden. Daher wird jedem Brunnenbesitzer dazu geraten, dass er eine Brunnenwasseranalyse durchführt, um die Inhaltsstoffe seines Brunnenwassers zu kennen und so Verunreinigungen des Brunnenwassers verhindern kann.

Kontakt


Haben Sie Fragen zu den einzelnen Brunnenwasseranalysen? Dann stellen Sie Ihre Fragen einfach telefonisch!
Kostenlose Beratung unter:
0711 / 219 536 91

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@reblu.de

Folgen Sie uns auf Facebook